Startseite // Veranstaltungen // Leipziger Funzel - "So wahr uns Spott helfe"

Leipziger Funzel - "So wahr uns Spott helfe"

01Dez
Freitag // 01.12.2017 // 20:00 Uhr
Großer Saal
Tickets bestellen

Ticketpreise

Preiskategorie 1 Preiskategorie 2
23,50 €21,00 €
Preiskategorie 3
19,00 €
…Schaden vom deutschen Volke abzuwenden, so wahr uns…
Was denn,, was denn??? Man wird sich doch wohl mal verschwören dürfen, oder?! Oder versprechen. Wenn wir etwas versprechen, dann war es eben ‘n Versprecher, kann doch mal vorkommen! Da wird offenbar schon mal so‘n Eid zum Offenbarungseid! Das eigentliche Kabarett sind nicht wir – es ist die Regierung.
Faszinierend! Schwarzer Humor, ohne rot zu werden! Eine feste Burg ist unser Spott!
Erleben Sie einen Dauerangriff auf Ihr Zwerchfell – Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Irgendein kluger Mann hat einmal gesagt: „Am Kalauer scheiden sich die Geister, selbst wenn sie nicht verheiratet sind.“
Und so wird auch, Spott sei Dank, das Kabarett-Theater Leipziger Funzel mit diesem Titel seines neuesten Programms die Scheidungsstatistik der Geister befeuern.
Schon wieder ein Tabubruch oder gar Sakrileg??? Schließlich handelt es sich unter anderem um die religiöse Schwurformel der Repräsentanten unseres Glücks im Bundestag auf die Verfassung unserer Republik. Und die, also unsere Republik, befindet sich, weiß Spott, nicht immer in guter Verfassung. Wir hier, das waren die mit dem „Wir sind das Volk“, blicken oft ziemlich (ver)fassungslos auf den uns regierenden Rat der Spötter und seine Politik. Schwor er nicht, Schaden von deutschen Volke abzuwenden, so wahr ihm…. Na gut, man wird sich ja wohl mal verschwören dürfen!
Aber uns Nestbeschmutzern vom Kabarett immer vorwerfen, wir hingen Verschwörungstheorien nach. Und das stimmt sogar. Denn die Verschwörungspraktiker sitzen im Parlament.
Urteilen wir nicht zu streng über sie. Von anderen Schaden abzuwenden, das wird man doch wohl erst mal üben dürfen, oder?! Und es ist schon ein furchtbar hartes Training, sich in ständigen aufopferungsvollen Selbstversuchen mit Diätenerhöhungen schadlos zu halten. Sich in Spottes Namen fit zu machen für Lobbyismus, Wählertäuschung, Vorteilsnahme im Amt und andere kleine Schweinereien. Anstrengend, aber es übt ungemein.
Doch vielleicht tun wir ihnen ja auch Unrecht. Vielleicht verschwören sich unsere führenden Politiker auch nur aus Unsicherheit oder gar Angst?
„So wahr mir Gott helfe“. Klingt ja auch mehr, wie ‘ne Drohung, dass man etwas durchziehen muss, obwohl man weiß, dass es die eignen Kräfte übersteigen könnte.
Oder ist diese religiöse Klausel eventuell nur ein listig frommer Wunsch nach persönlichem Haftungsausschluss? Nach dem Motto: Wenn was schief geht, ist halt der liebe Gott schuld, warum hat er nicht geholfen?! Sozusagen eine politische Vollkasko einschließlich Haftpflicht.
Aber je mehr man darüber nachdenkt, desto mehr kommt man zu der Erkenntnis: Der Wortwitz in unserem Titel ist um Spottes Willen kein Kalauer! Es ist offenbar der eigentliche Sinn des Eides. Sozusagen ein satirischer Offenbarungseid. Genial! Wir Satiriker machen bekanntlich nur aus dem Spott eine Tugend. Es geht auch umgekehrt. Das eigentliche Kabarett sind nicht wir - es ist die Regierung!
für Veranstalter Musical Operette Kabarett Ballett Schauspiel Lesung Kammerspiel Kammerkonzert Sinfoniekonzert Rockkonzert                          weiterlesen für Unternehmen Hauptversammlung Seminar Benefizgala Pressekonferenz Unternehmenspräsentation Firmenjubiläum                          weiterlesen für alle Vereine Theaterspiel Tanz Gesang Fotografie Briefmarken Selbsthilfe Literatur Keramik Musikinstrumente Kunst                          weiterlesen

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und fordern Sie unseren Newsletter an!